Shop

Warenkorb
Erweiterte Suche

Aktuell

Neuerscheinungen

Service

Veranstaltungen
Titelanfrage
Services

L.Werner

Kontakt / Lageplan
Geschichte
AGB / Impressum

L.Werner
Buchhandlung
seit 1878


Tipp des Tages !

 

3rd 4 all

How To Create A Relevant Public Space Third Places For All
Vos, Aat
2017, Geb., 240 S., Abb., Engl.
nai010 Publishers


How can places you go to other than your workplace or your home, such as libraries, idea hubs, cultural centres, parks, start-up cafés and other indispensable public spaces, so-called ?third places?, make a valuable contribution to a vital society , now and in the future? How to Make a Relevant Public Space answers these questions from different angles, based on the five most important developments within the public space. 'Third Places for All' is an initiative of international creative guide and architect Aat Vos. The book offers colourful inspiration to architects and other creatives, policymakers and administrators.


Zur aktuellen Ausstellung in der Hypo-Kunsthalle

 

Peter Lindbergh. A Different Vision on Fashion Photography

Loriot, Thierry-Maxime Fotos: Lindbergh, Peter
2017. 470 S. m. zahlr. SW-Fotos 347 mm GEB
TASCHEN VERLAG


Vier Jahrzehnte bahnbrechender Fashionfotografie von Peter Lindbergh: Dieser Band mit über 400 Aufnahmen des legendären Starfotografen, viele davon bislang unveröffentlicht, erscheint zeitgleich mit einer großen Ausstellung seiner Arbeiten in der Kunsthal Rotterdam und bietet die Gelegenheit, auf ein Werk zurückzuschauen, das wie kaum ein anderes die Modefotografie der letzten Jahrzehnte beherrscht und geprägt hat.


Endlich aus England eingetroffen:

 

David Hockney.

Exhibition catalogue: Tate Bitain, 9 February-29 May 2017.
Stephens, Chris; Wilson, Andrew
2017. 280S. 270 farb. Abb. 27.9 x 26 cm, Text:Engl. Paperback
Tate Publishing


David Hockney has been delighting and challenging audiences for almost sixty years. Our exhibition catalogue is a full career retrospective, fully illustrated with works from across the artist's six-decade career. It showcases over 200 works (including painting, drawings, photographs, watercolours, iPad drawings, and his most recent multi-screen works) from across the six decades of his remarkable career. The front cover features Hockney's Portrait of an Artist (Pool with Two Figures), with a black and white photograph of the artist himself on the back. Chris Stephens is Head of Displays and Lead Curator, Modern British Art, Tate Britain. Andrew Wilson is Curator, Contemporary Art and Archives, Tate Britain.


Jetzt da !

 

Peter Märkli - Everything one invents is true.

Hrsg. v. Johnston, Pamela
2017. 240 S. 101 Skizzen, Text:Engl. m. dt. Booklet, Geb.
QUART VERLAG


Im vorliegenden Band sind 17 Bauten der letzten 15 Jahre mit Texten, Plänen und Abbildungen ausführlich dargestellt. Ergänzt wird die bemerkenswerte Werkdarstellung mit erhellenden Essays von Florian Beigel & Philip Christou, Franz Wanner und Ellis Woodman. Ein spannendes Interview mit Peter Märkli von Elena Kossovskaja und einzelne Statements des Architekten runden die eindrückliche Sammlung ab. Die Monographie ist nur in englischer Sprache erhältlich - ein Booklet mit deutscher Übersetzung liegt dem Band bei.


Erscheint Ende Mai ! Gerne merken wir vor

 

BKI Baukosten 2017 Neubau Gebäude + Bauelemente + Positionen - Kombi .


Sichern Sie sich Ihren Preisvorteil: Statt 297,- nur 229,-. 68,- Preisvorteil gegenüber den Einzelpreisen! BKI Baukosten 2017 Teil 1 - 978-3-481-03633-1 - 109,00 BKI Baukosten 2017 Teil 2 - 978-3-481-03634-8 - 89,00 BKI Baukosten 2017 Teil 3 - 978-3-481-03635-5 - 99,00
Rudolf Müller





Neuerscheinungen

 

Paris Metro Photo.

From 1900 to the present.
Faure-Conorton, J.
2017 406S., zahlr. farb. Abb., Text: engl., Geb.
Actes Sud


The Metro is a world of infinite richness that continues to stimulate vision. From 1900 to the present day, this book offers an anthology of photographs of the Paris Metro. It sets out to reveal to the public - to Metro travelers, especially - the close ties that unite photography and the great epic of the Metropolitain. Photogrphy is closely linked to the history of the Paris Metro: it has tirelessly documented the various stages of the Metro's constructions, its major transformations, its works of art, its effect on the city's aesthetic, its sociology, its dramas, its poetry....

Jasper Morrison - The Hard Life

Morrison, Jasper
2017. 208 S. 188 30 cm GEB
LARS MÜLLER PUBLISHERS, ZÜRICH


Wodurch erlangten Gegenstände des täglichen ländlichen Lebens in Portugal so viel Schönheit und Einfallsreichtum? Wie konnte die Form dieser Objekte das Gleichgewicht zwischen Notwendigkeit und formaler Perfektion so geschickt halten? Generationen von Versuch und Irrtum, individuelle Kunstfertigkeit und der Instinkt, mit den geringfügigsten Mitteln das Wesentliche herauszuarbeiten, beeinflusste Objekte, die das Leben in der vorindustriellen Gesellschaft sowohl lebenswert als auch sinnvoll machten. Diese Einflüsse untersucht das Buch. Die vom Designer Jasper Morrison fotografierten und beschriebenen Objekte stehen für ihre Schönheit und das Vorbild, das sie für Design in seiner reinsten Form abgeben. Wodurch erlangten Gegenstände des täglichen ländlichen Lebens in Portugal so viel Schönheit und Einfallsreichtum? Wie konnte die Form dieser Objekte das Gleichgewicht zwischen Notwendigkeit und formaler Perfektion so geschickt halten? Generationen von Versuch und Irrtum, individuelle Kunstfertigkeit und der Instinkt, mit den geringfügigsten Mitteln das Wesentliche herauszuarbeiten, beein usste Objekte, die das Leben in der vorindustriellen Gesellschaft sowohl lebenswert als auch sinnvoll machten.

Kafka geht ins Kino, m. DVD

Zischler, Hanns
2017. 216 S. 246 mm GEB
GALIANI, BERLIN


"Im Kino gewesen. Geweint." Franz KafkaHanns Zischlers profunder Klassiker über den begeisterten Kinogänger Franz Kafka - mit sensationellen neuen Entdeckungen. Und inklusive einer DVD mit den Filmen, die Kafka damals sah.Franz Kafka war ein leidenschaftlicher Kinogänger - das scheint in seinen Tagebüchern immer wieder durch. Vieles in seinen Romanen und Erzählungen deutet darauf hin, dass Kafka sich durch das neue Medium inspiriert fühlte, eine ähnliche Erzählweise in der Literatur auszuprobieren. Hanns Zischler, bekannt für seine Lust, in unbekanntes Terrain vorzudringen und dem Detail seine ganze Aufmerksamkeit zu widmen, ging über Jahrzehnte anhand der Texte Kafkas der Frage nach, welche Kinos dieser wohl besuchte, welche Filme, Szenen und Schauspieler ihn nachhaltig beschäftigten. Zischler sammelte Fotos, Programmzettel, Plakate, durchblätterte in Bibliotheken die damalige Tagespresse nach Filmkritiken und -titeln, er stöberte in Archiven nach den alten, längst vergessenen Filmrollen.Herausgekommen ist dabei ein fundamentaler Baustein der Kafka-Forschung - Zischlers kenntnisreiche Arbeit ist hier längst ein Klassiker. Zugleich ist das Buch ein magischer Streifzug durch das frühe Kino mit seinen Stummfilmen und fantasievoll-dramatischen Sprechern. Als das Buch vor 20 Jahren erschien, sorgte es für großes Aufsehen - niemand hatte je zuvor darüber nachgedacht, dass der Intellektuelle Kafka den zu seiner Zeit so gering geschätzten "Kintop" so sehr liebte. Hanns Zischler blieb allerdings auch nach der Veröffentlichung Kafkas Kinoleidenschaft auf der Spur. Und so erscheint jetzt eine neue Ausgabe von "Kafka geht ins Kino" mit einer Vielzahl neuer Funde. Und - dank der Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum München und der Förderung durch die Kulturstiftung des Bundes - zusätzlich ausgestattet mit einer DVD, die die Filme zeigt, die Franz Kafka damals sah.

Draußen

Landschaftsarchitektur im globalen Terrain
Herausgegeben von Lepik, Andres
2017. 160 S. m. 180 Abb. 23.3 mm KT
HATJE CANTZ VERLAG


Der katalog zur Ausstellung in der Pinakothek der Moderne ( 27.04.2017 ? 20.08.2017 ). Planen für die Lebensräume von morgenStadt und Landschaft - diese Begriffe bilden im allgemeinen Verständnis ein Gegensatzpaar. Das Urbane mit seinen gebauten Räumen und Plätzen wird von der Natur mit ihren gewachsenen Landschaften und Lichtungen abgrenzt. Doch die Landschaftsarchitektur der Gegenwart untersucht beides als ein System und macht die vermeintlich gegenläufigen Entwicklungen in ihrer gegenseitigen Abhängigkeit sichtbar. Angesichts massiver Veränderungen ökologischer Systeme, aber auch zunehmender Migration und der Ausbreitung ungeplanter Siedlungen steht auch die Landschaftsarchitektur vor globalen Herausforderungen. Der Katalog versteht sich als ein Plädoyer für eine neue Standortbestimmung der Disziplin. Anhand von konkreten Projekten aus aller Welt werden innovative und zugleich komplexe Ansätze präsentiert. Landschaftsarchitektur von heute widmet sich jenen räumlichen Systemen, die die Gesellschaft von morgen prägen werden.

Extra! Weegee.

Zur Ausstellung im Swedish Museum for Photography, Stockholm.
Herausgegeben von Blau, Daniel. Fotos: Weegee
2017. 336 S. 361 Abb. 24 x 30 cm GEB
HIRMER


Kein anderer Fotograf hat die Sensationen, Skandale und Katastrophen der 1930er- und 1940er-Jahre von New York City mit seiner Kamera so mitreißend eingefangen wie Weegee. Stets war er unmittelbar am Ort des Geschehens und dokumentierte die Ereignisse und die Schaulustigen. Alle Werke stammen aus dem erst 2012 wiederentdeckten Agenturarchiv N.E.A., und die meisten der Vintage Prints werden in diesem Band erstmals publiziert. Weegee (1899-1968) erhielt 1938 als Erster offiziell die Erlaubnis, den New Yorker Polizeifunk live mitzuhören. Seither traf er teilweise noch vor der Polizei am Krisenherd ein und machte unzählige Aufnahmen. Vom hartgesottenen Polizisten bis zum großmäuligen Ganoven, von der mitternächtlichen Schnapsdrossel bis zum tanzenden Jazzer, vom dramatischen Großbrand bis zu den Feierlichkeiten zum Ende des Weltkrieges: Weegee bannte all diese Momente in unvergessliche Bilder. Der Band zeigt auch die bisher unbekannte Seite des berühmten Fotografen - feiernde, glückliche Menschen. Ergänzt werden die Werke durch die spannende Geschichte der Wiederentdeckung dieses jahrzehntelang verschollenen Archivs.

Öffnungszeiten

Residenzstraße 18
Mo - Fr 9.30 - 19.00 Uhr
Sa 10.00 - 18.30 Uhr
   
Türkenstraße 30
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr
Sa 9.00 - 18.00 Uhr
   

Newsletter










Facebook & Co

Architekturbuchhandlung


Kunstbuchhandlung