Shop

Warenkorb
Erweiterte Suche

Aktuell

Neuerscheinungen
Umzug

Service

Veranstaltungen
Titelanfrage
Services

L.Werner

Kontakt / Lageplan
Geschichte
AGB / Impressum

L.Werner
Buchhandlung
seit 1878


Merken ! 2. Werner-Bücherflohmarkt vom 23.10-27.10. Bücher und Zeitschriften zu Schnäppchenpreisen

 


Neuauflage jetzt erschienen ! Vorbestellpreis noch bis 6.1.19 : 129,99

 

Bauentwurfslehre

Grundlagen, Normen, Vorschriften
Neufert, Ernst Mitarbeit: Kister, Johannes; Lohmann, Matthias; Merkel, Patricia; Brockhaus, Mathias
42. Aufl. Oktober 2018. 235 mm GEB, Subs.-Preis bis 09.01.2019 129,99, danach 154,99
SPRINGER, BERLIN; SPRINGER FACHMEDIEN WIESBADEN


Übersichtliche Funktions-Schemata und Typologien für alle Gebäudearten und Baulichen Anlagen, Maße und Abmessungen für Räume, Einrichtungen und Geräte können im "Neufert" verlässlich nachgeschlagen werden und bieten dem Planenden einen schnellen Überblick und sicheren Einstieg in alle Entwurfsthemen.Auch die 42. Auflage des Standardwerks für den Bauentwurf wurde inhaltlich und grafisch weiter überarbeitet und aktualisiert.


Tipp !

 

An Apple A Day Kalender 2019

365 neue alte Apfelsorten

2018. 368 S. KAL




Wichtige Information : Neuer Erscheinungstermin ca. Ende November 2018 !

 

Bayerische Bauordnung (BayBO)

und ergänzende Bestimmungen

43. Aufl. Stand 1. September 2018. 450 S. 194 mm KT
BECK JURISTISCHER VERLAG


Die umfassende Textausgabe enthält neben der Bayerischen Bauordnung die einschlägigen Vollzugsvorschriften. Ferner bringt sie relevante Gesetze und Verordnungen aus benachbarten Rechtsbereichen wie Straßen- und Wegerecht, Luft- und Wasserrecht sowie Kostenrecht und zur behördlichen Organisation des Bauwesens. Hinweise auf technische Baubestimmungen runden den Band ab.Vorteile auf einen Blick- kompakte Zusammenfassung aller im öffentlichen Baurecht maßgeblichen Vorschriften- mit Hinweisen auf technische BaubestimmungenZur Neuauflage- Die Neuauflage berücksichtigt vor allem die Änderungen durch das Gesetz zur Änderung der Bayerischen Bauordnung und weiterer Rechtsvorschriften vom 10. Juli 2018, die am 1. September 2018 in Kraft tritt.


Neu im November - merken Sie vor !

 

Flächen - Rauminhalte

DIN 277 und alle relevanten Richtlinien - Kommentar, Erläuterungen, Bildbeispiele
Bielefeld, Bert; Fröhlich, Peter
17. Aufl. November 2018. 240 mm GEB
SPRINGER, BERLIN; SPRINGER FACHMEDIEN WIESBADEN


Praxisnahe Kommentierung der DIN 277, Ausgabe 2016-01 und der Wohnflächenberechnung (WoFlV) mit vielen Bilderläuterungen und unter Berücksichtigung aller relevanten Richtlinien, die für die Flächenberechnung und das Flächenmanagement von Bedeutung sind. Einleitung.- Richtlinien zur Ermittlung von Flächen und Rauminhalten im Bauwesen.- Wortlaut DIN 277, Ausgabe 20016-01.- Kommentierung DIN 277.- Kommentierung Wohnflächenverordnung.- Gegenüberstellung der Berechnungsverfahren.- Vorgehensweise bei der Flächen- und Volumenberechnung.Prof. Dr. Ing. Architekt Bert Bielefeld lehrt an der Universität Siegen Bauökonomie und Baumanagement und ist Gründungspartner eines Planungsbüros in Dortmund. Er ist Dozent bei verschiedenen Kammern und Verbänden und in der Normungsarbeit tätig.

Hochbaukosten

Kommentar und Erläuterungen zur DIN 276
Bielefeld, Bert; Fröhlich, Peter
17. Aufl. 2019. 240 mm GEB
VIEWEG+TEUBNER; SPRINGER VIEWEG


Das Buch Hochbaukosten beschäftigt sich mit den Errichtungs- und Unterhaltungskosten von Gebäuden. Neben dem Wortlaut und der Kommentierung der DIN 276-1, der DIN 18960 und wohnungsrechtlicher Vorgaben werden Praxisbeispiele und Vorgehensweisen bei der Kostenermittlung erläutert. Die DIN 276-1 wurde mit einigen inhaltlichen Änderungen im Jahr 2018 neu aufgestellt und enthält nun auch die Regelungen für den Ingenieurbau (ehemals DIN 276-3).Entstehung, Zweck und Entwicklung der Normen DIN 276 .- Rechtsstellung der Norm DIN 276.-DIN 276-1 Kosten im Bauwesen - Teil 1: Hochbau.- DIN 18960 Nutzungskosten im Hochbau.- Bau- und wohnungsrechtliche Verordnungen.


Neuerscheinungen

 

Mantegna + Bellini

Meister der Renaissance. Katalog zu den Ausstellungen in den National Gallery of Art, London, 2018 und in der Gemäldegalerie, Berlin, 2019
Herausgegeben von Campbell, Caroline; Korbacher, Dagmar; Rowley, Neville; Vowles, Sarah. Vorlage: Bellini, Giovanni; Mantegna, Andrea
2018. 304 S. m. 287 Farbabb. 28 cm GEB
HIRMER


Zwei der größten Renaissancekünstler Norditaliens inspirierten sich gegenseitig zu Höchstleistungen. Prachtvoll bebildert und mit ganzseitigen Detailabbildungen führt der Band vor, wie die verschwägerten Maler Andrea Mantegna und Giovanni Bellini sich jahrzehntelang intensiv über ihre Kunst austauschten, im Wechselspiel beeinflussten und kühne Neuerungen in der Malerei schufen. Mantegnas spektakuläre Bilderfindungen und sein intensives Interesse an der Antike hinterließen einen tiefen Eindruck bei Giovanni Bellini. Umgekehrt entfaltete aber auch Bellinis völlig andersartiger Malstil - v.a. seine Leidenschaft für Landschaftsmalerei - seine unverkennbare Wirkung auf Mantegnas Schaffen. In anschaulichen Gegenüberstellungen einzelner Bildthemen wie der Darbringung im Tempel, Christus am Ölberg oder dem Hl. Hieronymus offenbaren sich die künstlerischen Leistungen des einzelnen, die ohne die Kenntnis des anderen nicht möglich gewesen wären. Die virtuose Renaissancemalerei der in Mantua und Venedig tätigen Meister begeistert in Schönheit und Eleganz.

Königsschlösser und Fabriken

Ludwig II. und die Architektur
Herausgegeben von Lepik, Andres; Bäumler, Katrin
2018. 320 S. 240 Farbabb. GEB
BIRKHÄUSER BERLIN


Ludwig II. von Bayern (1864-1886) ist durch seine Königsschlösser international so bekannt wie kaum ein anderer Regent des 19. Jahrhunderts. Sie sind das Symbol einer persönlichen Architekturvision, die bis heute ein Publikum aus aller Welt fasziniert. Der Ruhm seiner Schlösser hat den Blick auf die andere Bautätigkeit im Königreich Bayern jedoch überstrahlt: Städtebau, Krankenhäuser, Schulbauten, Theater und Museen, aber auch Fabriken, Bahnhöfe, Mietshäuser, Kirchen und Synagogen entstanden unter seiner Regentschaft. Das Buch beleuchtet erstmals das breite Architekturgeschehen dieser Epoche. Essays und Überblicksdarstellungen zu den Bauaufgaben der damaligen Zeit geben Einblicke in die Vielfalt der damaligen Baukultur und rücken die Königsschlösser zugleich in eine neue Perspektive.

Triest

Der Hafen Mitteleuropas
Weinhäupl, Peter
2018. 240 S. 250 Farbfotos 240 x 300 mm GEB
BRANDSTÄTTER


Schmucke Gründerzeithäuser in einer der besterhaltenen Altstädte habsburgischer Prägung einerseits, rostige Hafenkräne und aufgelassene Magazine andererseits: willkommen in der Adria-Metropole Triest. Seit einiger Zeit weht Aufbruchsstimmung durch dieses "Wien am Meer".Nach seinem Prachtband über Grado spürt Peter Weinhäupl nun das historische Erbe Triests auf. Er fördert aus den Tiefen der Speicher des größten Gedächtnisses der Stadt Triest - den Archiven der ehemaligen Haupt-Reichs und Residenzstadt Wien - unbekanntes und kaum bearbeitetes Material aus über sechs Jahrhunderten zutage. Und lässt uns anhand von neu entdeckten Ansichten, Karten, historischen und aktuellen Fotografien und flankiert von Malern wie Egon Schiele oder Rudolf Kalvach, Literaten wie James Joyce, Italo Svevo und Herman Bahr oder Architekten wie Heinrich von Ferstl und Matthäus Pertsch diese faszinierende Stadt völlig neu erleben.Weinhäupl, PeterPeter Weinhäupl war als ehem. Managing Director des Wiener Leopold Museums u.a. Co-Kurator der Ausstellungen "Jugendstil pur. Joseph Maria Auchentaller" (2009), "Rudolf Kalvach. Wien und Triest um 1900" (2012) und "Egon Schiele und Triest" (2014). Seit über 20 Jahren bereist der nunmehrige Chef der Klimt-Foundation das Gebiet des heutigen Friaul-Julisch-Venetien und gilt als ausgewiesener Kenner der Region.

CHANEL: Karl Lagerfeld - Die Kampagnen

Mauriès, Patrick
2018. 544 S. 800 Farbabb. 277 mm GEB
PRESTEL


Karl Lagerfeld hinter der Kamera: Über drei Jahrzehnte Modefotografie für CHANEL, versammelt in einem umfangreichen Prachtband.Der Name Chanel ist untrennbar mit Karl Lagerfeld verbunden: Seit 1983 führt er das Modehauses als Kreativdirektor zu neuem Glanz. Weniger bekannt ist, dass Lagerfeld nicht nur als Chefdesigner für die Kollektionen verantwortlich zeichnet, sondern seit 1987 auch alle Werbekampagnen für Chanel selbst konzipiert und fotografiert. CHANEL. Karl Lagerfeld - Die Kampagnen versammelt als einmaliges Zeitdokument erstmals eine umfassende Auswahl der Fotografien, die Lagerfeld durch die Jahrzehnte für die Chanel-Werbestrecken machte. Jede modische Ära ist mit ihrer eignen Ästhetik und den sie prägenden Gesichtern vertreten: Die späten 80er Jahre mit Inès de la Fressange, die coolen 90er mit Claudia Schiffer, Linda Evangelista und Christy Turlington, die 00er Jahre mit Kate Moss und die 10er Jahre mit Cara Delevigne sowie Lily-Rose Depp, um nur einige Namen zu nennen. Im Kontext des jeweiligen Zeitgeistes bleibt Lagerfeld seiner klaren fotografischen Sprache treu und ermöglicht einen so spektakulären wie exklusiven Einblick in das sich wandelnde Image des Hauses Chanel. Ein Fest für jeden Chanel-Fan!"Der einzigartige Bildband CHANEL - Karl Lagerfeld - Die Kampagnen ehrt die besten Arbeiten des Multitalents und beschert dabei ein Wiedersehen mit Christy Turlington und Kate Moss." Beauty TalkMauriès, PatrickPatrick Mauriès ist Autor, Herausgeber, Kritiker und Sammler. Bei Prestel erschien von ihm Chanel Catwalk. Er lebt und arbeitet in Paris.

Öffnungszeiten

   
Mo - Fr  9.00 - 19.00 Uhr
Sa 9.00 - 18.00 Uhr